Wie spricht man «-ed» Endungen aus in der englischen Sprache?

Viele meiner Kunden sprechen das «e» bei «-ed» Endung eines Wortes im Englischunterricht stets aus, was oftmals nicht korrekt ist und zum Teil sich wirklich schlimm anhört. Klassischer Fall: «married» (Falsche Aussprache: Marrieeed», richtige Aussprache «Marrid»). Das «e» spricht man hier nicht aus. Bei Wörtern wie «loved, worked, studied, walked, reached» spricht man das «e» bei der «-ed» Endung auch nicht aus.Wie kann man nun wissen, wann man es aussprechen soll oder nicht?

Hier die Regel, welche immer funktioniert und das Englisch lernen erleichtert:

Verben
Nur wenn der letzte Konsonant eines Verbes in der Grundform (work, reach, decide, look,) ein «T» oder «D» ist, wird das «e» in der «-ed» Form (meistens im Past) ausgesprochen, ansonsten immer nur die «d» Endung. Dies gilt bei allen Verben. Bei regulären Verben kommt das insbesondere ins Spiel beim Past Simple, Present Perfect Simple, Past Perfect Simple, Future Perfect.

Beispiel: «decide». Der letzte Konsonant ist ein «D». Auch handelt es sich hier im ein reguläres Verb. Also muss es z.B. im Past Simple oder im Present Perfect Simple das «E» bei «Ed Endung ausgesprochen werden (ansonsten könnte man bei der Aussprache zwischen der Grundform und einer anderen Zeitform keinen Unterschied hören, wegen dem Doppel «D»!).

Peter has decided to learn Chinese. (Present Perfect Simple)
Peter decided to give up smoking.  
(Past Simple)

Adjektive
Hier gilt die gleiche Regel, nur gibt es ja im Adjektiv keine Grundform. Also muss man einfach auf den zweitletzten Konsonanten achten.

Beispiel: «prohibited». Zweitletzter Konsonant ist ein «T». Also muss das «e» im «ed» ausgesprochen werden. By the way dieses kann Wort als Verb oder als Adjektiv benutzt werden. Die Aussprache ist dieselbe.

It is prohibited to cross railroad tracks. (Adjektiv)
The government prohibits using USD for imports.
(Verb)

Mehr Beispiele:
«worked» (Regular verb) – das Wort hört mit einem «k» in der Grundform auf. Spricht man das “e” im Past simple, present perfect, etc. aus? Nein.

«reached» (Regular verb) – Endung = «H», also auch nicht.

«married (Adjektiv) – Endung «R», also nein (Aussprache: «Marrid»), also nur das «i» wird betont.

«decided» (Regular verb) – Endung «D» – Ja, hier wird es ausgesprochen.

«looked» (Regular verb) – Endung «K» – Also nein.

«determined» (Adjektv) – Endung «N», also wird das «e» nicht ausgesprochen.

Die Aussprache ist ein sehr wichtiger Faktor beim Englisch lernen und sollte nicht unterschätzt werden. Falsche Aussprache ist nicht nur falsch, sondern es verwirrt auch den Zuhörer.

Paul Richard ist zertifizierter Cambridge Englischlehrer, Hochschuldozent (HFLU) und bietet Englischkurse vor Ort in Luzern, Zug, Küssnacht. – Richard’s English School

Schreiben Sie einen Kommentar

Close Menu